Schlagfertigkeit Blog - Schlagfertigkeit, Rhetorik und Kommunikation
Diesen Feed abonnieren  
Januar 22.

Humor ist häufig Geschmacksache und geht ebenso häufig zu Lasten anderer. Das ist nicht jedermanns Sache, sollte Sie aber nicht grundsätzlich davon abhalten, eine Ihnen angemessene Humorform zu finden. Wenn Sie mit Ihrem Humor auf keinen Fall jemand anderen verletzen wollen, bleibt Ihnen immerhin noch die Möglichkeit der Selbstironie.

Der Chef hat seinen letzten Arbeitstag vor seinem zweiwöchigen Urlaub. Vorher hat er noch mit jedem Mitarbeiter gesprochen und sich davon überzeugt, dass wirklich jeder weiß, was während des Urlaubs zu tun ist. Als er sich verabschiedet, wendet er sich mit süffisantem Grinsen an die Mitarbeiter: 
»Ich bin dann mal weg. Ich wünsche euch allen gute Erholung!«

Der Chef drückt hier nicht nur seine guten Wünsche aus, sondern auch, dass er sich seines eigenen Kontrolldrangs über seine Mitarbeiter bewusst ist. Zwischen den Zeilen schwingt mit: »Ich weiß, ich bin nicht perfekt und vermutlich übertreibe ich die Kontrolle etwas.«

Weitere Beispiele

Sie halten eine Präsentation, während der die Teilnehmer offensichtlich mit anderen Dingen beschäftigt sind. Sie stellen fest: 
»Ich merke schon, ich kann Sie mit dem Thema wirklich faszinieren.«
Sie haben versucht einen Witz zu machen, aber keiner regiert: 
»Lachen Sie bitte über meine Witze. Das stärkt mein Selbstbewusstsein.«
Eine Information von Ihnen wurde vom Empfänger missverstanden: 
»Ich dachte mir: Wenn Du schon nicht überzeugen kannst, stifte wenigstens Verwirrung.«

Achten Sie dabei auf die richtige Betonung. Man muss Ihnen anmerken, dass Sie die Bemerkung ironisch meinen, damit sie gut wirkt.
Der ironische Umgang mit den eigenen Marotten ist eine ganz wichtige Eigenschaft schlagfertiger Menschen. Versuchen Sie es auch einmal. Sie beweisen damit Selbstreflexion und innere Größe.

Nutzen Sie die Selbstironie als Humor-Technik. Nehmen Sie sich selbst nicht so ernst. Das zeigt, dass Sie auch zu Ihren eigenen Fehlern stehen können und selbstreflektiert sind, und wirkt sympathisch auf andere.

Ein wahrer Meister dieser Art des Humors ist Thomas Gottschalk:
Gottschalks Kommentar zur Baggerwette in der Februarsendung 2010: »Der Deutsche Baggerfahrer baggert und redet nicht. Ich bin der Einzige, der redet und baggert.«
Gottschalk zu seiner Premiere im Fernsehen: »Ich war bescheuert angezogen und hatte eine dämliche Frisur. Daran hat sich bis heute nichts geändert, so was nennt man Kontinuität.« (2001 in einem Interview. Er trug zu schwarzen Schlabberhosen einen weinroten Frack mit Glitzerweste und Cowboystiefel)

Schlagfertiger Pfarrer

Mit Humor nahm der katholische Geistliche Georg Koch aus Betzdorf (St. Ignatius) einen Sturz auf den Kopf zwischen zwei Messen an den Weihnachtstagen. Die Platzwunde musste genäht werden. Als er bemerkte, dass der behandelnde Unfallarzt ihn nicht kannte, sagte er schlagfertig: “Ich bin der örtliche Pastor. Machen Sie bitte Kreuzstiche.”
Aus der Siegener Zeitung

 

Bääääätsch

Nehmen Sie sich selbst nicht so ernst.

NicoLeHe / www.pixelio.de

Hier kommt ein Hinweis mit schlagfertigem Nutzen für Sie:

So argumentieren Sie clever unter Stress und bleiben souverän

In diesem Premium-Seminar lernen Sie im Beruf wie privat auch in Stress-Situationen erfolgreich und elegant zu reagieren, selbst wenn jemand mal unter die Gürtellinie schlägt. Lernen Sie konkrete Techniken, die Ihnen Sicherheit geben und Sie souverän wirken lassen, auch bei unfairen Vorwürfen.

Weitere Infos und Anmeldung ...

Gero Teufert, Rhetorik-Trainer

 

Januar 19.
Selbstironie und Frotzeln
von Gero Teufert | Allgemeines, Kommunikation | Montag, 19. Januar 2015 | Keine Kommentare »

Über andere Witze zu machen ist leicht, sich selbst auf die Schippe zu nehmen meist nicht so sehr. Dabei mögen wir Menschen sehr, die auch über sich selbst einen Witz machen können. Hier zeigt sich, dass jemand auch mit den kleinen Unzulänglichkeiten der eigenen Person souverän umgehen kann. Die größte Befürchtung, die die meisten Menschen dabei haben, ist die eigene Autorität oder den eigenen Status dabei zu verlieren. Das Gegenteil ist der Fall. Denn Menschen, die sich selbst nicht zu ernst nehmen, zeigen damit eine besondere Souveränität im Umgang mit sich selbst. Wer seinen autoritären Status einen Augenblick lang verlassen kann, demonstriert damit Sicherheit nach außen. Wer über sich selbst lachen kann, lacht mit der Welt.

Eine andere Variante der Selbstironie ist das Frotzeln mit Freunden. Hierbei dehnen Sie die Ironie quasi auf einen guten Freund aus, mit dem Sie sich so gut verstehen, dass jener mit dieser Art von Humor sehr gut umgehen kann. Wenn sich beide dabei gut verstehen, kann das ein sehr lustiger Austausch von gegenseitigen Sticheleien werden. Sofern beide Seiten wissen, dass sie hier nur ein Spielchen spielen, ist es für beide eine Freude, Teil dieser Aktion zu sein und gleichzeitig ein sehr gutes Humortraining.

 

246027_web_R_K_by_margrit22_pixelio.de

Lachen Sie auch über sich selbst.
margrit22 / www.pixelio.de

Hier kommt ein Hinweis mit schlagfertigem Nutzen für Sie:

Werden Sie schlagfertig und erfolgreicher

Das Premium-Seminar für alle, die im Beruf auch in Stress-Situationen erfolgreich und elegant reagieren wollen. Lernen Sie konkrete Techniken, die Ihnen Sicherheit geben und Sie souverän wirken lassen, auch wenn Ihr Gegenüber unter die Gürtellinie zielt.

Weitere Infos und Anmeldung ...

Gero Teufert, Rhetorik-Trainer

 

Januar 16.

Ein guter Witz gipfelt in einer Pointe, in der die Erwartungshaltung des Zuhörers jäh durchbrochen wird. Dabei können zwei Welten unerwartet aufeinander treffen oder in Gegensatz zueinander gestellt werden. Typische Welten, die Gegensätze erzeugen sind

Realität und Ideal
Schein und Sein
Anspruch und Wirklichkeit
Tatsachen und die Norm
und ähnliches.

Auch in der Welt des Humors in Unterhaltungsmedien wird bewusst mit einem Bruch von Erwartungshaltungen gearbeitet:

Der Überlebenskünstler des Dschungels, Crocodile Dundee, entdeckt die Großstadt
Alf kommentiert als Außerirdischer die Marotten der Erdbewohner
In vielen Boulevardkomödien tritt ein Mann in Frauenkleidern auf

So setzen Sie diese Technik ein

Für die humorvolle Bemerkung ändern Sie mal den Kontext der erwarteten Reaktion. Geben Sie mal eine verrückte Antwort. Diese Art von Humor können Sie wunderbar einsetzen, um am Anfang formeller Gespräche eine lockerere Atmosphäre zu schaffen.

Ich war als Berater zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Das Unternehmen war der deutsche Marktführer für Haushaltsnebenkosten-Abrechnungen. Zur Eröffnung sagte ich: »Mein Name ist Gero Teufert. Sie müssten mich eigentlich kennen. Sie machen ja immer meine Heizkostenabrechnung.« Schallendes Gelächter, das Eis war gebrochen.

Das Unternehmen hat ein paar Millionen Einzelkunden – die Vorstellung, sie könnten meine kennen, war also total jenseits aller vernünftiger Erwartung. (Ich merke während des Schreibens gerade, wie furchtbar es ist, Witze erklären zu müssen, aber Sie hätten es auch ohne verstanden, oder?)

Nutzen Sie Humor, um angespannte Situationen aufzulockern. Üben Sie bewusst, die übliche Erwartung der Gesprächspartner zu durchbrechen. Trainieren Sie, Fragen auf diese Weise zu beantworten.
Im Hotel-Restaurant. Die Bedienung fragt für die Rechnung nach der Zimmernummer. Ich antworte: »Kommen Sie allein?«

»Was war das erste Wort, das Euer Sohn gesprochen hat?«
»Bruttoinlandsprodukt.«

Selbst im hohen Alter lässt sich dieses Prinzip nutzen. An ihrem 120. Geburtstag wurde Jeanne Louise Calment von einem Journalisten befragt, ob er sie das nächste Jahr wohl wiedersehen werde. »Warum nicht?«, entgegnete die Südfranzösin geistesgegenwärtig. »Sie sehen doch noch ganz gesund aus!« Calment wurde 122 Jahre alt – eine Lebensspanne, die vor ihr noch kein Mensch erreicht hatte.

 

573042_web_R_by_Rene Heber_pixelio.de

Unerwarteter Anblick.
Rene Heber / www.pixelio.de

Hier kommt ein Hinweis mit schlagfertigem Nutzen für Sie:

Spannender Präsentieren! Rhetorik als Infotainment

Möchten Sie so reden, dass Ihnen die Zuhörer an den Lippen kleben? In diesem Seminar lernen Sie jedes noch so trockene Thema so zu verpacken, dass das Publikum mit offenem Mund zuhört. Top-Redner benutzen heute rhetorische Techniken, die sie von den allgegenwärtigen Präsentationen abheben. Im Medienzeitalter braucht es Faszination in Reden und Präsentationen.

Weitere Infos und Anmeldung ...

Gero Teufert, Rhetorik-Trainer

 

Januar 13.

Lache und die Welt lacht mit Dir – Schnarche und Du schläfst allein.
Dr. Eckart von Hirschhausen

Lachen kann ganz verschiedene Ausprägungen haben: Wir prusten los, lachen uns krumm und schief, werden puterrot, manchmal lachen wir sogar bis die Bauchmuskeln schmerzen oder die Tränen kommen. Wer per Mail, SMS oder Chat sein Lachen zum Ausdruck bringen will, der rollt sich mit einem ROFL erstmal über den Boden, wer es diskreter liebt, begnügt sich mit einem verschmitzten Grinsen. Vom bassigen »Hohoho« bis zum sopranen »Hihihi« haben wir eine ganze Bandbreite an Ausdrucksformen für unser Lachen parat. Dabei ist Lachen richtig gesund: Über 80 Muskeln werden dabei aktiviert und die Forschung hat herausgefunden, dass nach einem gutem Gelächter unser Blut sehr viel mehr Abwehrstoffe transportiert als vorher. Wenn wir diesen Zustand bewusst herbeiführen wollen, müssen wir verstehen, was unser Lachen auslöst.

»Warum trägt ein Chirurg einen Mundschutz?«
 »Damit er nach der Operation das Messer nicht ableckt!«

Witze leben von der sogenannten Fallhöhe, dem Moment der Überraschung. Die Kunst ist also, diesen Überraschungseffekt für die Zuhörer herbeizuführen. Dabei folgen viele Gags feststehenden Konstruktionsschemata und greifen auf bewährte Stilmittel zurück. Das ist letztlich das Handwerk, mit dem jeder Comedy-Künstler, Kabarettist oder Gagschreiber seinen Lebensunterhalt verdient.
Schauen wir also einmal auf die wichtigsten Werkzeuge der Humor-Handwerker. Uns interessiert natürlich besonders, welche davon für den schnellen Konter geeignet sind.

Schlagfertiger Humor lässt sich in fünf Bereiche einteilen:

  • Ironie und Frotzeln
  • Bruch der Erwartung
  • Übertreibung
  • Absurditäten
  • Wortspiele

Zu jedem Bereich werde ich Ihnen in den folgenden Tagen Techniken zeigen, mit denen Sie Humor für Ihre Schlagfertigkeit nutzen können. Die nächsten Male beschäftigen wir uns mit den Techniken zum Bruch der Erwartungshaltung, der Ironie und dem Frotzeln. Und mit der Übertreibung, den Absurditäten und dem Wortspiel.

637237_web_R_by_fritz zühlke_pixelio.de

Lachen tut gut!

Fritz Zühlke / www.pixelio.de

Hier kommt ein Hinweis mit schlagfertigem Nutzen für Sie:

Spannender Präsentieren! Rhetorik als Infotainment

Möchten Sie so reden, dass Ihnen die Zuhörer an den Lippen kleben? In diesem Seminar lernen Sie jedes noch so trockene Thema so zu verpacken, dass das Publikum mit offenem Mund zuhört. Top-Redner benutzen heute rhetorische Techniken, die sie von den allgegenwärtigen Präsentationen abheben. Im Medienzeitalter braucht es Faszination in Reden und Präsentationen.

Weitere Infos und Anmeldung ...

Gero Teufert, Rhetorik-Trainer

 

Januar 8.
Was Humor ausmacht
von Gero Teufert | Allgemeines, Kommunikation, Standards, Tipps und Tricks | Donnerstag, 8. Januar 2015 | Keine Kommentare »

Jeder Witz enthält etwas Ungeahntes, Unvorhergesehenes, deshalb lachen wir. Dabei kann der Witz dadurch ausgelöst werden, dass wir gedanklich etwas ergänzen müssen oder durch die Tatsache, dass wir durch unser gewohntes Denken auf eine falsche Fährte gesetzt haben, die in der Pointe bewusst durchbrochen wird. Ein Meister dieser Art von Humor ist Dieter Nuhr:

Bei der Fußball-WM habe ich mir Österreich gegen Kamerun angeschaut. Auf der einen Seite Exoten, fremde Kultur, wilde Riten – und auf der anderen Seite Kamerun! – Dieter Nuhr

Weder Dieter Nuhr, Harald Schmidt noch Stefan Raab entwickeln ihre Gags nur spontan auf der Bühne. Ich habe mich neulich mit dem Comedian Vince Ebers unterhalten können. Für ihn besteht die Entwicklung eines neuen Programms aus einem Jahr harter Arbeit, in dem an jedem Satz und jeder Pointe so lange gefeilt wird, bis diese tatsächlich zum gewollten Lacher führt. Hinter vielen großen Comedians steht ein Team von Gagschreibern, die diese Techniken beherrschen. Für die Harald Schmidt Show wurden zeitweise zehn Gagschreiber beschäftigt. Zu tagesaktuellen Themen bekamen diese drei Stunden Zeit, ihre Witze zu entwickeln. So kamen für den Abend über Hundert Pointen zusammen, aus denen Schmidt und seine Redaktion eine Handvoll als die besten auswählten. Die flotte Unterhaltungsshow im Fernsehen ist somit eine Mischung aus Techniken, Fleiß und Performance.

Sofern Sie kein Berufskomiker sind, werden Sie es schwer haben, wenn Sie Ihren Humor an den prominenten Künstlern messen. Wenn Harald Schmidt unter hundert Gags ausgewählt hat, sollten Sie sich für Ihren eigenen Humor auch eine gewisse Fehlerquote zugestehen. Insbesondere dann, wenn Sie spontan reagieren wollen. Als Geschäftsführer eines Unternehmenstheaters weiß ich, dass sich Improvisationstheater-Künstler für ihre Arbeit eine Quote von 80 % schlechten Pointen zugestehen. Wichtig ist, dass Sie in Übung bleiben und ausprobieren, witzig zu sein. Wenn Sie erwarten, dass jeder Gag zündet, werden Sie zwangsläufig frustriert.

Erwarten Sie nicht, dass alle Ihre Witze oder Humorübungen sofort mit Lachen quittiert werden. Sie sollten am Ball bleiben und trainieren, damit Sie Schritt für Schritt Ihre Sicherheit auf diesem Terrain erhöhen können. Bald werden Sie merken, dass Sie souverän humorvoll auftreten können und ein Band zu den Menschen knüpfen.

Sie müssen auch kein Gagschreiber werden, um schlagfertig und humorvoll zu sein. Üben Sie einfach, mehr Humor in Ihre Kommunikation zu bringen. Die Techniken dafür zeige ich Ihnen. Was Sie mitbringen müssen, ist die richtige Einstellung, ein wenig Mut und die angemessene Portion Frechheit.

Natürlich hat jede Form von Humor auch ein individuelles Element, das von Ihrer Persönlichkeit geprägt wird. Ihre eigene Identität, Ihre Persönlichkeit und Ihr eigenes Komikverständnis werden daher ganz wesentliche Komponenten Ihres Humors sein. Deshalb müssen Sie auch nicht alles, was ich hier schreibe, als grandios witzig ansehen. Die Beispiele sind natürlich sehr von meinem Humorverständnis geprägt, das Sie nicht unbedingt teilen müssen. Trotzdem freue ich mich natürlich, wenn Sie wie ich über die Beispiele schmunzeln können. Wichtiger ist allerdings, dass Sie die Techniken verstehen, und aus ihnen Ihre eigene Form des Humors entwickeln. Im nächsten Schritt gebe ich Ihnen einen Überblick.

656830_web_R_by_Dieter Schütz_pixelio.de

Fällt Ihnen ein guter Gag ein?

Dieter Schütz / www.pixelio.de

Hier kommt ein Hinweis mit schlagfertigem Nutzen für Sie:

Spannender Präsentieren! Rhetorik als Infotainment

Möchten Sie so reden, dass Ihnen die Zuhörer an den Lippen kleben? In diesem Seminar lernen Sie jedes noch so trockene Thema so zu verpacken, dass das Publikum mit offenem Mund zuhört. Top-Redner benutzen heute rhetorische Techniken, die sie von den allgegenwärtigen Präsentationen abheben. Im Medienzeitalter braucht es Faszination in Reden und Präsentationen.

Weitere Infos und Anmeldung ...

Gero Teufert, Rhetorik-Trainer

 

« Vorherige Beiträge